Vorstand Sportmedaille Jung-Ehrenamt 1954 - 63 1964 - 73 1974 - 83 1984 - 93 1994 - 2004 ab 2005

1974 - 1983

1974/75 wurden weitere Sporthallen in Minden in Betrieb genommen, z.B. Hauptschule Rodenbeck, Hauptschule Im Hahler Feld, Sportzentrum Dankersen Sportanlage Besselgymnasium, Kuhlenkampschule, Ratsgymnasium und Grundschule Bärenkämpen.
 
1976/77 erfährt der Stadtsportverband Minden eine Ehrung durch den Landessportbund NRW Landessportbund-NRW

Weitere Beispiele für Aktivitäten in den 70er Jahren waren:

Das "Volksschwimmen für Jedermann" oder "Treffpunkt Bad". Die hervorragende Jugendarbeit der Wassersportler dokumentierten bis heute in jedem Jahr die Siegerplätze beim Wettbewerb:
Jugend trainiert für Olympia
 
Eine Fußballmannschaft - MSV Minden 05 - spielte in der höchsten Amateurklasse und lockte bei Heimspielen bis zu 2000 Zuschauer in das Weserstadion 1972-MSV-Minden-05

Bereits 1982 gab es einen Appell zum schonenden Umgang mit den kostenlos zur Verfügung stehendem - allgemeinen Eigentum - in Sporthallen und auf Sportplätzen der Stadt Minden. Trotz erheblicher notwendiger Einsparungen dachte die Stadt nicht an Hallenmieten.
Ergebnis: Sportler sparen - Zum Jahresschluß war die Einsparung von 100 000 DM erreicht.

1983 gab es Probleme um die Aufnahme der Betriebssportgruppen - Vereine in den Stadt-Sportverband. Anträge scheiterten in der Jahreshauptversammlung.
Den Kreisbetriebssportverband aufzunehmen verhinderte die Satzung des SSV.